Nichtspieler.


Ich sitze vor meiner Steambibliothek, genauer gesagt starre ich nichts tuend auf meinen Bildschirm. Wie lange? Keine Ahnung. Ein Spiel starten? Keine Lust. Irgendwie komisch: Man wird älter und hat endlich die Möglichkeiten Games zu kaufen, die man immer spielen wollte! Besser noch: Sie sind meist sogar in meinem Inventar - aber auf Dauer fesseln? Das schaffen derzeit leider nur die wenigsten. Mir drängt sich deshalb die Frage nach dem "Warum" auf:

Ihr seid wie Cheater unter Fairspielenden!


Gamergate. Ein Wort, kurz, knapp und dennoch seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr aus der Spielelandschaft wegzudenken. Ich habe mich mit einigen wenigen Ausnahmen in der Steam- & PC-Spiele-Community bei dem Thema echt zurück gehalten. Die Fronten waren mir zu verhärtet und die Anschuldigungen nervten mich ehrlich gesagt. Ich hatte wirklich keine Lust mehr, mich gefühlt für irgendetwas entscheiden zu müssen, um nicht von anderen Personen in irgendeine Ecke gestellt zu werden. Das ist ebenfalls ein Grund, warum ich jetzt an dieser Stelle nicht auf die Vorgeschichte beziehungsweise den Verlauf von #Gamergate eingehen werde - das haben schon genug Leute getan.¹ 
Der Tropfen, welcher die metaphorische Energy-Dose des Gamers zum überlaufen brachte, war dann letztendlich ein kurzer Artikel der +FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine mit dem Titel "Gamergate - Bitterer Ernst in der Spielewelt". Er veranlasste mich tatsächlich, mein Spiel zu pausieren und etwas über Individuen zu schreiben, denen ich noch abgeneigter als uPlay gegenüber bin.

Artikel-Kommentar: Alle wollen Innovation, aber niemand spielt sie


Meine Gedanken zu dem Artikel "Keine Chance für Spec Ops: The Line 2" der +GameStar:
Es ist schon ein wenig albern. Es wird immer geschrien, dass die ganzen Shooter so innovationslos sind, parallel zählen Call of Duty, Battlefield & Co. zu den absoluten Top-Blockbustern. Das Studio Yager hat seine Lektion leider lernen müssen und macht nun etwas Anderes - vollkommen nachvollziehbar und dennoch wirklich resignierend. Trotzdem, es ist meiner Meinung nach zur Zeit ein treffendes Sinnbild der aktuellen "Gamer-Generation". Konsole/PC an- und im Kopf einfach mal komplett abschalten können, ohne über die Moral nachdenken zu müssen, scheint für die meisten genau die Entspannungsmethode zu sein.

Warum ich noch immer nicht mein Guthaben online auflade

Der Steam- Summersale steht in den Startlöchern. Man ist ja eigentlich schon mit allen Spielen versorgt, die man so spielen möchte oder hat eine Games-Bibliothek die aus allen Nähten platzt. Spiele, die man noch unbedingt nachholen will?: Over 9000! Dennoch: Irgendwie kaufe ich dann doch wieder, was das Zeug hält, ich meine bei diesen Rabatten kann man doch unmöglich nein sagen! (oder doch?)

[Empfehlung] Metro: Last Light

Ich habe soeben "Metro: Last Light" das erste Mal abgeschlossen. Moment, was war das Letzte? Richtig gelesen, mit dem Spiel habe ich auf jeden Fall noch nicht abgeschlossen. Für alle die mit dem Titel überhaupt nichts anzufangen wissen: Es basiert auf dem fiktionalen, postapokalyptischen Metro-2033-Universum des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski. Wie schon im vorangegangenen Teil "Metro 2033" schlüpft man in die Rolle von Artjom, einem Bewohner der "Metro". Viel mehr möchte ich eigentlich gar nicht vorweg nehmen, denn man kann sich getrost von der Geschichte einsaugen lassen. Es gibt jedoch, wie bei jedem Spiel das mir persönlich gefällt, auch Skeptiker und Zweifler. Deshalb gehe ich auch diesmal wieder anders heran:

Für wen ist "Metro: Last Light" eher nichts?

[Empfehlung] Counter-Strike: Global Offensive


Ich werde hin und wieder gefragt, ob man sich "Counter-Strike: Global Offensive" kaufen soll. Mir persönlich gefällt es, zum Zeitpunkt dieses Artikels habe ich 125 Stunden seit Mai 2013 investiert. Des Weiteren kostet es "nur" 14€ bzw. in den regelmäßigen Sales die Hälfte (oder noch weniger), wer das Geld übrig hat und einfach mal testen will, dem sei es sofort ans Herz gelegt. Doch wie berät man jemanden, der sich wirklich unsicher ist? Ich versuche es deshalb mal in meiner Review anders herum: 

Für wen ist Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) nichts?

Telltale Games: The Walking Dead Season 2 startet bald!


Um 21:00 Uhr auf der Telltalegames-Seite war es dann soweit: Nach einer Twitterankündigung am heutigen Tag von den "Wolf Among Us"- Machern gab es endlich einen neuen Trailer zur zweiten Staffel von "The walking dead"! Laut Steam soll es ab dem 17. Dezember dann auch herunterladbar sein, der heutige kurze Einblick in das Zombie-Universum sprach lediglich von "Coming very soon" [ :-( ].